Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Slovenčina (Slovenská republika)Polish (Poland)

SIMPLICISSIMUS REISEN
KULTURFÜHRUNGEN SLOWAKEI: 1000 JAHRE MITTELEUROPA

Über uns

Bzovik Poniky Pieniny

Definition
Simplicissimus Reisen ist ein Incoming-Reisebüro, das sich auf das Organisieren von Aktiv- und Bildungsreisen durch die Slowakei spezialisiert hat.

Anliegen
Unser Hauptziel/Unser Anliegen ist in erster Linie kulturbeflissenen Gästen möglichst viel Wissen und Informationen über historische Denkmäler, Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten der Slowakei zu vermitteln, aber auch Musik- und Kulturveranstaltungen gehören zum Programm. Diesem Anliegen ordnet sich die Konzeption der Rundreise unter.

Konzept
Wir organisieren Kultur- und Studienreisen, von einem Kunsthistoriker geführt und kommentiert, zu fachlich qualifiziert ausgewählten Destinationen. Wir unterscheiden die Standards "Kulturreise“ und „Studienreise“. Wir bieten unseren Gästen ein umfassendes Erlebnis und komplette Leistungen.

Die Vollständigkeit des Erlebnisses wird erreicht durch das Verbinden der Besichtigungen mit fachlicher Erläuterung und anderen Aktivitäten, wie z.B. Begegnungen mit dem örtlichen Fachmann, Berührung mit der Natur, Anhören lebendiger Musik, Verkosten der lokalen Gastronomie und ortstypischer Weine, Gespräche mit interessanten Persönlichkeiten und ähnliches mehr. Unser Gast hat so die Möglichkeit, direkt im Terrain die kostbaren Denkmäler „zu berühren“ und die Atmosphäre, den "Genius loci", einzuatmen.

Wir garantieren:

  • überprüfte fachliche Informationen
  • fachliche Erläuterungen mit aktuellen Erkenntnissen aus den neuesten archäologischen und kunsthistorischen Forschungen
  • renommierte Fachleute zu Diskussionsrunden

Fachkompetenz

In der technisch-organisatorischen Ebene ordnet sich alles dem Hauptanliegen unter. Simplicissimus-Reisen garantieren in der Regel zwei Personen als Reisebegleitung. Die fachliche Leitung und Erläuterungen zum Thema liegen bei einer Person, die andere Person übernimmt die technisch-organisatorischen Aufgaben. So kann sich unser Gast maximal auf das Gesehene und Gehörte konzentrieren und wird nur minimal durch organisatorische Dinge aufgehalten oder gestört. So erhöht sich die Intensität der Eindrücke und Erlebnisse. Diese Organisationsweise gestattet es uns, im Verlauf der Reise eine ungewöhnliche Vielzahl von Denkmälern vorzustellen.

Peter Kresánek, der Kunsthistoriker
erstellt das Programm jeder Studienreise und begleitet Sie auf Ihren Wunsch auch persönlich.  Auf Grund seiner hervorragenden Kontakte kann er Begegnungen mit Experten, Spezialisten, Künstlern und anderen interessanten Persönlichkeiten vermitteln.
Seit 1974 arbeitete er in der Erforschung von Baudenkmälern an Unterlagen für deren Restaurierung. Er hielt Vorlesungen und leitete Fachseminare an der Fakultät für Architektur; während des kommunistischen Regimes engagierte er sich in Bürgerinitiativen für Denkmal- und Naturschutz. Nach der Wende im Jahr 1989 ging er in die Politik. Seit 2002 spezialisiert er sich auf die Präsentation des Kulturerbes der Slowakei für ausländische Kunstfreunde.
Seine Fachkenntnisse und Erfahrungen bei der Begleitung von Gästen wurden zur Grundlage des großen Bildbandes: „Slovensko – ilustrovaná encyklopédia pamiatok architektúry, výtvarnéhoumenia a pamätihodnosti“ (Peter Kresánek: Die Slowakei – illustrierte Enzyklopädie der Baudenkmäler, der bildenden Kunst und der Sehenswürdigkeiten). Dieses Buch bietet in einzigartiger Weise eine Übersicht über das Kulturerbe aller Regionen der Slowakei aus einer Hand, ist sozusagen eine detailliertere Version der Simplicissimus-Reisen, zu denen wir Sie einladen.

Bronislav Michalčák, der Manager
ist verantwortlich für Firmenstrategie, Reiseplanung sowie alle organisatorischen Leistungen,  wie Unterkunft, Verpflegung, Transport, Organisation von Veranstaltungen usw. Dabei kann er auf seine Erfahrungen als Manager, in der PR- Branche, in der Kommunalverwaltung, im Außenhandel und im diplomatischen Protokoll aufbauen. Laufend überprüft er das Niveau der angebotenen Leistungen vor Ort.

 

 

 

 

 

Juraj Žáry
Unser Konsultant und Mitarbeiter Juraj Žáry, PhD, Kunsthistoriker, Absolvent der Karlsuniversität in Prag, ehemaliger Direktor der Slowakischen Nationalgalerie, jetzt lehrt er Kunstgeschichte und Architekutrgeschichte an den Akademien der bildenden Künste in Bratislava und Prag.

 

 

 

 

 

Stanislav Šurín
Unser Spezialist für Orgelreisen, der Organist, Orgelsachverständiger und Publizist Mgr. art.Stanislav Šurín PhD bietet fachkundigen Kommentar und musikalische Darbietung von Instrumenten sowie Vorlesungen über die Orgelkultur in der Slowakei.

Großen Nachdruck legen wir auf eine gute, kompetente Reiseplanung und -organisation, aber auch auf Verständnis für die besonderen Wünsche der Reiseteilnehmer. Wir garantieren Ihnen, dass jedes eingeplante Denkmalsobjekt zugänglich sein wird, und an jedem Ort bieten wir kulturell-wissenschaftliche Informationen höchster Qualität. Natürlich lernen wir auch gern etwas von Ihnen, denn jedes Kunstwerk steht in vielfachen Zusammenhängen und weist Analogien in den verschiedensten Gegenden Europas auf.

Nachsatz:
Wir sind stolz darauf, dass durch Symbiose- und Synergieeffekte von kunsthistorischem Fachwissen und guter Organisation in Verbindung mit professionellem Servis ein Produkt entstanden ist, das unser Land in würdiger Weise präsentiert und bei unseren zufriedenen Gästen immer wieder Begeisterung auslöst sowie Interesse an weiteren Reisen weckt.

Referenzen

Hugo Schön, Weil der Stadt, Deutschland
Geschäftsführer des Reisebüros Freunde weltweiter Studienreisen GmbH
„Jedenfalls sage ich Ihnen heute nochmals vielen Dank für die schöne und informative Reise, für die gute Organisation, die guten Hotels, das gute Essen inclusive meines Geburtstagsessen, Danke auch für Ihre persönliche Begleitung...“

Prof. Jan Oosterhaven,
Groningen, Netherlands
Professor of Spatial Economics at the University of Groningen,  visiting professor at the University of California, Los Angeles, President of the International Input-Output Association , managing editor of Economic Systems Research
„We were really amazed by the cultural diversity of Slovakia and the professionalism of our tour guides.”

Prof. Dr. Michaela Hermann,
Purgstall, Österreich,
nach vielen Jahren in der Wirtschaft als Kulturpublizistin, Verfasserin mehrerer Bücher und Kulturführer über Niederösterreich tätig, dafür mit dem Professorentitel ausgezeichnet.
„Unsere reiseerfahrene Gruppe war überrascht von der Fülle der Kunstschätze und konnte sich, ebenso wie ich selbst, keinen besseren Reiseleiter vorstellen als Peter Kresánek, der ein  so niveauvolles Standardwerk über die Kunstschätze in der Slowakei geschaffen hat, wie ich es für Österreich leider vermisse. Auch die Berücksichtigung aller individuellen Wünsche der Gruppe wurde als besonders wohltuend empfunden.“
 
Rudolf Kunz,
Jindabyne, Australia
„Best Organisation and highly competent Guidiance“

Dr. Maximilian Pammer, Wien, Österreich
Botschafter i.R., Geschäftsführender Vizepräsident der Österreichisch – Slowakischen Gesellschaft
„Die Österreichisch – Slowakische Gesellschaft veranstaltet seit  2003 alljährlich mehrtägige Slowakeifahrten, die vom Reisebüro Simpli Reisen stets ausgezeichnet  geplant  und organisiert wurden. Obwohl  bisher  schon 10 Slowakeireisen stattgefunden haben,  ist  es beeindruckend, wie unsere  slowakischen  Reiseführer  immer wieder neue, zu Unrecht  wenig bekannte Kunstschätze und Naturschönheiten ausfindig machen. Die hervorragende Qualität und die angenehme Atmosphäre dieser Reisen haben die zahlreichen begeisterten Teilnehmer zu treuen Freunden der Slowakei und ihrer Menschen gemacht.“

Marie-Luise und Dipl.-Kfm.Wolgang Grömling, Stuttgart, Deutschland
„Bessere Reiseführer hätten wir uns in der Tat nicht wünschen können. Sie haben es verstanden, uns die großartigen Kunstwerke, die in der Zipser Region in unglaublich großer Zahl versammelt sind, nahe zu bringen und auch unsere Begeisterung dafür zu wecken. Nie hatten wir das Gefühl von Hektik oder Zeitdruck, obwohl wir ja ein ziemlich großes Pensum an Sehenswürdigkeiten vielfältigster Art absolviert haben. Sie haben uns eine ganze Welt erschlossen. Dass es anstrengend und zugleich geruhsam zuging war der guten Organisation der Reise zu verdanken. Da unsere Begeisterung über die Reise mit Ihnen nachhaltig und groß ist, werden wir diese mit unseren Familien und Freunden teilen.”

Prof. Dr. Reiner Stäglin, Berlin, Deutschland
Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin, Honorarprofessor für Wirtschaftsstatistik an der Freien Universität Berlin, Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universität Potsdam Chairman and Vice-Chairman of the German Statistical Society
„Ich war überrascht, wie viele Kunstdenkmäler höchsten Niveaus, die für uns Deutsche wichtig sind, sich gerade hier in der Slowakei finden.“